Atina gUG

Für einen sozialen Arbeitsmarkt
 

TOL - Taktile Orientierung Lichtenberg


Laufzeit:         01.10.2016-30.09.2018

Was bisher geschah…ein kurzes Update      
Ungefähr 22 Ehrenamtliche (Blinde und Sehende, Frauen und Männer) arbeiten in unserem PEB-Projekt TOL mit und waren neben anderen am erfolgreichen Verlauf unsere Projektes beteiligt. Die ehrenamtlichen Teilnehmer/innen übten soziale Kompetenzen wie Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit, Engagement und Zielstrebigkeit und lernten die Arbeit im Team sowie den respektvollen Umgang mit ihren Kolleg/innen. Es wurden die Lichtenberger Wanderkarten auf ihre Eignung für Blinde und Sehbehinderte geprüft, vereinfacht und angepasst. Es gab Test-Rundgänge und Feedbackrunden mit Blinden, ob unsere Ideen und Produkte den Anforderungen blinder und sehbehinderter Personen entsprechen. Eine große Herausforderung war die Festlegung eines Layouts, insbesondere wenn es um die Gestaltung und Anpassung des Braille-Textes geht, denn eine Seite Schwarzschrift ergibt zwei Seiten Braille-Schrift. Es wurden passende Karten designed, Matrizen gebastelt, Folien in Thermoformung gefertigt und das Ganze zu taktilen Karten zusammengestellt. Bei allen Arbeiten orientierten wir uns an der DIN ISO 19028, welche Vorgaben für die barrierefreie Gestaltung taktiler Karten     macht.  Auf der Hilfsmittelausstellung des ABSV e. V. im November 2017 haben wir unsere Produkte erstmals der Öffentlichkeit gezeigt und konnten durchweg positive Resonanz verzeichnen.